In dieser Woche besteigst du die interessantesten und abwechslungsreichsten Gipfel des Monte Rosa-Gebietes. Selbstverständlich darf dabei auch der höchste Schweizer Gipfel, die Dufourspitze 4634 m, nicht fehlen.

Statistics

Analysing terrain data

Exposure

Exposure

The exposure grade does not take into account objective hazards (stone fall, seracs…) but only the consequences of the skier falling.

Low Exposure (E1): Exposure is limited to that of the slope itself. Getting hurt is still likely if the slope is steep and/or the snow is hard.

Medium Exposure (E2): As well as the slope itself, there are some obstacles (such as rock outcrops) which could aggravate injury.

High Exposure (E3): In case of a fall, death is highly likely.

Extreme Exposure (E4): In case of a fall, the skier faces certain death.

Description

Tag 1: Individuelle Anreise nach Saas Fee.

Hier begrüsst dich der Bergführer, informiert über die folgenden Tourentage und verteilt allfälliges Mietmaterial.

Mit den Bergbahnen gelangst du nach Felskinn 2989 m.

Nach einer kurzen LVS-/Safety Instruktion im Gelände erfolgt der Zustieg zur Britannia Hütte.

Abends Apéro und gemeinsames Abendessen.

(Distanz: 2,5 km, Gehzeit: 1 h, Aufstieg: 250 Hm).

Tag 2: Frühmorgens startest du die Abfahrt direkt von der Hütte aus zum Hohlaubgletscher und auf den Allalingletscher.

Über diesen geht’s hinauf zum Allalinpass und westwärts um das Rimpfischhorn herum.

Über den Südgrat (leichte Kletterei) gelangst du vom Skidepot hinauf zum Gipfel auf 4198 m.

Abfahrt zurück über den Allalinpass bis ca.

200 Höhenmeter unterhalb der Hütte.

(Distanz: 8 km, Gehzeit: 4 h, Aufstieg: 1300 Hm).

Tag 3: Das Strahlhorn 4190 m scheint und scheint nicht näher zu kommen.

Der Anstieg ist lang, aber es lohnt sich.

Vom Gipfel aus fährst du hinunter zum Adlerpass.

Die Abfahrt über den Adler- und Findelengletscher wird begeistern.

Nun steigst du hinauf zum Stockhornpass und fährst auf dem Gornergletscher ab bis am Schluss ein kleiner Gegenaufstieg zur Monte Rosa Hütte wartet.

(Distanz: 9 km, Gehzeit: 5,5 h, Aufstieg: 1800 Hm).

Tag 4: Heute steht der höchste Berg der Schweiz, die Dufourspitze 4633 m auf dem Programm.

Frühmorgens steigst du über den Monte Rosa Gletscher hinauf bis zum Beginn des Westgrates, wo du deine Skis deponieren wirst.

Und von dort weiter bis zum Gipfel.

Die Abfahrt ist lang, schön und unvergesslich.

(Distanz: 6,5 km, Gehzeit: 5 h, Aufstieg: 1750 Hm).

Tag 5: Von der Monte Rosa Hütte aus steigst du über Gorner- und Findelengletscher zum Cima di Jazzi 3803 m auf.

Endlos weite Hänge belohnen dich für diesen Aufstieg.

Abfahrt hinunter nach Zermatt.

(Distanz: 9 km, Gehzeit: 4,5 h, Aufstieg: 1100 Hm)