Ein prominentes Stelldichein markanter Berge erwartet dich: Jungfrau 4158 m, Mönch 4107 m und Aletschhorn 4193 m.

Statistics

Analysing terrain data

Exposure

Exposure

The exposure grade does not take into account objective hazards (stone fall, seracs…) but only the consequences of the skier falling.

Low Exposure (E1): Exposure is limited to that of the slope itself. Getting hurt is still likely if the slope is steep and/or the snow is hard.

Medium Exposure (E2): As well as the slope itself, there are some obstacles (such as rock outcrops) which could aggravate injury.

High Exposure (E3): In case of a fall, death is highly likely.

Extreme Exposure (E4): In case of a fall, the skier faces certain death.

Description

Über drei mächtige Gletscher und den Konkordiaplatz – mit seinem 900 m dicken Eispanzer – gelangst du ins abgelegene, malerische Lötschental bis zur Fafleralp.

Tag 1: Individuelle Anreise zum Jungfraujoch.

Nach der Begrüssung und der Abgabe des allfällig bestellten Mietmaterials führt dich der Bergführer am Seil zum eindrücklichen Konkordiaplatz und zur gleichnamigen Hütte.

(Distanz: 8 km, Gehzeit: 3 h, Auf-/Abstieg: 150/850 Hm).

Tag 2: Das heutige Ziel ist die Hollandia Hütte.

Eingerahmt von den Gipfeln Mönch, Jungfrau, Gletscher- und Mittaghorn auf der rechten Seite und von Dreieck- und Aletschhorn auf der linken Seite erlebst du den imposanten Aletschfirn.

(Distanz: 8.5 km, Gehzeit: 3.5 h , Auf-/Abstieg: 550/150 Hm).

Tag 3: Heute folgt der Abstieg über den Langgletscher ins Lötschental zur Fafleralp, Schritt für Schritt der Zivilisation entgegegen.

(Distanz: 10 km, Gehzeit: 4 h, Auf-/Abstieg: 50/1500 Hm)