Einmal von Lech aus rund ums Omeshorn, und wieder zurück. Vorbei am Biwak, zum Madlochjochund Zürser See. Über die Madlochalpe und Wiesele entlang des Zürsbach wieder zurück nach Lech.

Statistics

4 - 5

hrs

1,035

m

1,039

m

22

max°

Difficulty

FATMAP difficulty grade

Difficult

Description

Die landschaftlich abwechslungsreiche Runde von Lech, führt über den Ortsteil Omesberg, auf einer Fortstraße weiter zur Gstütalpe.

Von hier aus zweigt ein Wanderpfad links ab.

Etwa 500 Meter später erreicht man die Gabelung zum Anstieg Omeshorn.

Der schmale Wanderpfad führt von hier an steiler bergauf, teilweise ist der mit Gras bewachsene Weg steinig und führt über Wiesen.

Nach 400 zurügelegten Höhenmeter gelangt man zum Biwak.

Ab dem Biwak führt ein grasbewachsene Weg zum Madlochjoch.

Der Zürser See ist schon vom Madlochjoch erkennbar.

Diesen erreicht man nach weiteren 20 Minuten.

Der See kann beidseitig am Seeufer umrundet werden.

Auf der Uferseite Seekopf führt eine breite Forststraße bergab.

Nach etwa 10 Meter geht links ein Wanderweg Richtung Wiesele weg.

Der markierte Wiesenwanderweg führt abwärts zur Madlochalpe 1942 Meter.

An der Kreuzung zweigt der Weg links weiter nach Wiesele ab.

Über den mit Gras bewachsenen Weg bergab bis kurz vor dem Zürsbach.

Links zweigt sich wiederum ein Weg in Richtung Lech entlang des Zürsbach weg.

Diesem Weg durch den Wald folgend kommt man wieder zur Forststraße am Omesberg und retour nach Lech.