Vom Panoramarestaurant am Rüfikopf geht es durch das Ochsengümple zum Bockbachsattel und dann zur Nördlichen Wösterspitze.

Statistics

1 - 2

hrs

397

m

203

m

14

max°

Difficulty

FATMAP difficulty grade

Easy

Description

Vom Rüfiplatz geht es mit der Bergbahn auf den Rüfikopf.

Bei der Bergstation folgt man den beschilderten Weg zum Monzabonjoch und weiter durch das Ochsengümple auf einen Kamm.

Ab hier geht es den Kamm entlang zum Gipfel.

Für diese Wanderung ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit zu empfehlen.

Bei Nässe ist die Wanderung nicht zu empfehlen, da es auf den Steinplatten, dem Geröll und am Wiesenkamm rutschig und gefährlich werden kann.

Im Winter ist der Rüfikopf ein Eldorado für Wintersportler.

Ob Skifahrer, Snowboarder oder Winterspaziergänger oder zur kulinarischen Einkehr, der Rüfikopf ist die Drehscheibe für Sportbegeisterte.