Dieser leichte Weitwanderweg ist der erste Abschnitt des insgesamt 125 km langen Lechwegs. Der 14km lange Weg führt entlang des Lechs vorbei am Steinbock-Denkmal, durch den Lecher Pflanzengarten und eine der letzten Wildflusslandschaften Europas nach Zug und dann weiter bis Lech.

Statistics

2 - 3

hrs

129

m

559

m

7

max°

Difficulty

FATMAP difficulty grade

Moderate

Description

Start der 1.

Etappe vom Lechweg ist bei dem schönsten Platz Österreichs 2015, dem Formarinsee.

Von hier ausgehend erwandern Sie die 1.

Etappe des Lechwegs.

Entlang der Alpe Formarin, vorbei am Gasthaus Älpele gelangt man zum Fischteich nach Zug.

Es geht den Lechuferweg entlang, vorbei an einer Kneippanlage und Grillstellen wieder zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung in Lech.